Bauwerksinspektion: Von der Drohne zu BIM

Palfinger Strucinspect Teufelsschlucht_9
Die KI erarbeitet einen Vorschlag für einen Schadensreport der vom zuständigen Prüfingenieur freigegeben wird.. Foto: Strucinspect
Infrastrukturbauwerke benötigen regelmäßig wiederkehrende Inspektionen, um die langfristige Sicherheit zu gewährleisten und den rechtlichen und normativen Rahmenbedingungen gerecht zu werden. Der heute dafür üblicherweise betriebene Aufwand ist auch bei kleineren Bauwerken enorm und mit großem manuellen Aufwand verbunden.

Das Joint Venture Strucinspect hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Aufwand durch den Einsatz von digitalen Technologien reduzieren und zu mehr Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit im Umgang mit Infrastrukturbauwerken beizutragen. Das Unternehmen unterstützt den gesamten Prozess von der digitalen Inspektion bis hin zu einem effizienten Infrastruktur Lebenszyklus Management.

Fotografien des Bauwerkes werden in 3D Modelle umgewandelt und mit Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI) auf Schäden überprüft. Die KI erarbeitet einen Vorschlag für einen Schadensreport der vom zuständigen Prüfingenieur freigegeben wird. Die Konzentration auf die Begutachtung und Bewertung der festgestellten Schäden steht im Vordergrund; der Aufwand für die Feldarbeit wird hingegen reduziert.

Autobahnbrücke: Flug nach zuvor definiertem Muster

Mithilfe von Drohnen kann beispielsweise eine Autobahnbrücke nach einem zuvor definierten Muster abgeflogen werden um die nötigen Fotografien zu erstellen. Schweres Gerät für Aufnahmen an der Brückenunterseite wird nicht benötigt. Auch die Sperre der Fahrbahn kann auf das notwendige Minimum reduziert werden oder sogar gänzlich entfallen. Anstelle mehrtägiger Einsätze mit hohem manuellem Aufwand wird die Zeit der Datenerfassung also auf wenige Stunden reduziert.

Nach der Auswertung der gesammelten Daten wird ein 3D Modell mit pixelgenau markierten Betonschäden erstellt. Diese fließen einerseits in die Zustandserfassung und -bewertung zur Freigabe des Schadensreports mit ein, andererseits können diese in existierende BIM Modelle übertragen werden. Bei kleineren Bauwerken kann die Bilderstellung alternativ auch mit Spiegelreflexkamera, Tablet oder Smartphone erfolgen.

Palfinger Strucinspect Teufelsschlucht_9
Fotografien des Bauwerkes werden in 3D Modelle umgewandelt. Foto: Reichl & Partner

Hub für Lebenszyklus von Infrastrukturbauwerken etablieren

Das Joint Venture besteht zwischen Palfinger, VCE und der Angst Group. Es ist Gewinner des Österreichischen Staatspreises für digitale Transformation 2020. Die Arbeit umfasst künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Technologien, SaaS und eine Experten-Community. All das führt im Bereich der automatisierten Infrastrukturinspektionen und des Lebenszyklusmanagements zum ersten “Infrastructure Lifecycle Hub” in Form eines B2B-Plattform-Geschäftsmodells. Das Ziel ist Infrastruktur sicher zu halten und den weltweit ersten Hub für Zusammenarbeit in Sachen Lebenszyklus von Infrastrukturbauwerken durch die Bereitstellung digitaler Dienste zu etablieren.

,

KOMMENTARE

Sie müssen angemeldet sein. um einen Kommentar abgeben zu können.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

AUCH INTERESSANT

BIM-Tage Deutschland 2022: „BIM is WIN“

Die BIM-Tage Deutschland im Zeichen des dynamischen und erfolgreichen digitalen und nachhaltigen Bauwesens

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen: Materialdruck während des Fluges

Bienen als Vorbild um einen Schwarm kooperativer Drohnen zu entwickeln: Unter menschlicher Kontrolle drucken die Flugroboter in Teamarbeit 3D-Materialien für den Bau oder die Reparatur von Strukturen.

Projektmanagement: Smino AG übernimmt BIM SPOT

Die smino AG, Anbieterin von Softwarelösung für Planungs- und Bauprojekte in der Schweiz, übernimmt das Unternehmen BIM SPOT GmbH aus Österreich. BIM SPOT hat eine Technologie für die Building-Information-Modeling-orientierte Zusammenarbeit in Planungs- und Bauprojekten entwickelt.

Intelligente Gebäude: ABB und Samsung Electronics wollen gemeinsam Energiekosten senken

ABB und Samsung Electronics werden im Rahmen einer globalen Partnerschaft gemeinsam entwickelte Technologien anbieten, die in Wohn- und Zweckbauten Energieeinsparungen, das Energiemanagement und die Anbindung an das intelligente Internet der Dinge (IoT) ermöglichen.

Herzlichen Glückwunsch: Plan 4 zum Digitalpionier der Wohnungswirtschaft 2022 ausgezeichnet

Plan 4 und die Stadt Hockenheim haben am 7. September bei der REAL PropTech Conference in Frankfurt am Main den Preis „Digitalpioniere der Wohnungswirtschaft 2022“ gewonnen. Der Gewinner wurde durch eine fünfköpfige Jury aus Expert:innen der Wohnungswirtschaft ausgewählt und zeichnet sich durch besonders innovative und kreative digitale Lösungen in der Wohnungswirtschaft aus.

BIM-Tag an der Jade Hochschule: Treffpunkt für Expert_innen des digitalen Planens und Bauens

Rund 350 Gäste aus der Bauwirtschaft und Wissenschaft tauschen sich auf dem neuenten BIM-TAg am Campus Oldenburg über die neuesten Entwicklungen im Bereich Building Information Modeling (BIM) – Bauwerksinformationsmodellierung – aus. Die Besucher_innen können an 30 Fachvorträgen teilnehmen und sich über rund 15 Unternehmen informieren, die sich und ihre Leistungen auf dem BIM-Marktplatz präsentieren.

Ökologischer Fußabdruck: Erster BIM-basierter Building Circularity Passport in Planung

Sag mir, was Du bauen willst - und ich sage Dir deinen ökologischen Wert: Erstmals lassen sich Immobilien-Ökobilanzen durch automatisierte Datenverarbeitung berechnen.

summit.4builders.: Die Zukunft der digitalen Baustoffindustrie

Am 22. November findet der erste summit.4builders. – BIM.4materials im Rahmen der BIM World MUNICH 22 statt. Der neue, exklusive Kongresszug ist eine Kooperation der Rudolf Müller Mediengruppe und GS1 Germany zum Thema Zukunft der digitalen Baustoffindustrie. Akteure der digitalen Baubranche referieren und beraten über den Wandel durch die Digitalisierung im Bausektor.

Bohranlagen konstruieren mit digitalem Zwilling

Onshore-Bohranlagen fördern auf dem Festland Erdöl zutage. Sie jedoch zu planen, zu konstruieren oder zu modernisieren, ist aufgrund ihrer Größe, der darin verbauten Technik und dem damit verbundenen Aufwand äußerst kostspielig. Was wäre also, wenn man einen repräsentativen Prototyp einer solchen Bohranlage als digitalen Zwilling auch wesentlich günstiger in einer virtuellen Umgebung herstellen könnte, der für Nutzer*innen vergleichbar mit einer realen Anlage ist?

Cybersicherheit: 57 Prozent mehr gemeldete IoT-Schwachstellen

Die Offenlegung von Schwachstellen in IoT-Geräten ist in der ersten Jahreshälfte 2022 im Vergleich zu den vorangegangenen sechs Monaten um 57 Prozent gestiegen.

BESUCHEN SIE UNS AUF

Nov
22
Save the Date
00
Tage bis
summit.4builders. 2022
SaVe the Date
22. Nov 22
00
Tage bis
summit.4builders. 2022

SITES.4BUILDERS

Logo RM Solutions
Logo_bimswarm
im_manager_entscheider_Logo
bdbau-logo
Logo_PlanenBauen
BIM-Institut Logo
GS1_Logo

DATES.4BUILDERS

07
Nov 22
- 08
Nov 22
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
07. Nov 22
- 08. Nov 22
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
07
Nov 22
- 09
Nov 22
BIM im Brandschutz
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
Veranstalter: RM Solutions
07. Nov 22
- 09. Nov 22
BIM im Brandschutz
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
Veranstalter: RM Solutions
22
Nov 22
- 23
Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
22. Nov 22
- 23. Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstaltungsart: Messe
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
22
Nov 22
summit.4builders. 2022
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: GS1 Germany GmbH
Ort: München
22. Nov 22
summit.4builders. 2022
Veranstaltungsart: Konferenz
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: GS1 Germany GmbH
Ort: München
27
Feb 23
- 28
Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
27. Feb 23
- 28. Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
03
Mai 23
- 05
Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
03. Mai 23
- 05. Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstaltungsart: Schulung, Tagung, Workshop
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig

LESEEMPFEHLUNG

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

planen-bauen 4.0: Rudolf Müller Medienholding ist neuer Gesellschafter

academy.4builders.: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller als Schulungsanbieter bei buildingSMART gelistet

digitalBAU 2022: Innovationsplattform für die Baubranche

4builders.: „Die Zukunft ist verbunden. Darum gehen wir mit 4builders. einen Schritt weiter“ 

NEUESTE KOMMENTARE
    0
    Kommentieren Sie diesen Artikel!x