BIM-Tage Deutschland 2022: „BIM is WIN“

Axel Kaufmann, CFOO Nemetschek Group, mit Grußwort zum BIM-Jahreskongress der BIM-Tage Deutschland 2022 mit im Allianz Forum. Insgesamt nahmen an den drei Event-Tagen mehr als 3.000 Besucher teil – online und vor Ort. Bild BIM Tage
Die BIM-Tage Deutschland im Zeichen des dynamischen und erfolgreichen digitalen und nachhaltigen Bauwesens

AUF EINEN BLICK

  • Über 150 Vorträge des dreitägigen hybriden Events zeigten die ganze Bandbreite überzeugender IT-Lösungen für Planen, Bauen und Betreiben, die weite Entwicklung der erforderlichen Standards sowie eine Fülle erfolgreich realisierter BIM-Projekte.
  • Mehr als 3.000 Besucher nahmen an Deutschlands größtem Hybridevent des digitalen Bauwesens teil.
  • Die von den „RealDigitalLeaders“ dargelegten Empfehlungen für erfolgreiche Strategien zur Umsetzung digitaler und nachhaltiger Projekte mit BIM prägten Programm und Diskussion – online und vor Ort.
  • Vier Parlamentarische Staatsekretäre befassten sich in ihren Keynotes und Diskussionsbeiträgen mit dem Schlüsselthema Building Information Modeling: Sören Bartol, Bundesbauministerium; Christian Kühn, Bundesumweltministerium; Oliver Luksic, Bundesministerium für Digitales und Verkehr und Michael Kellner, Bundeswirtschaftsministerium

Schon mit ihrer morgendlichen Begrüßung im Allianz-Forum am Brandenburger Balkon brachte NRW-Ministerin für Bauen und Digitales, Ina Scharrenbach, das Programm der BIM-Tage Deutschland 2022 (#BTD) auf den Punkt, als sie den Teilnehmern zurief: „BIM is WIN!“. Tatsächlich zeigten die über 150 Vorträge des dreitägigen hybriden Events (16. und 19./20.9.) die ganze Bandbreite überzeugender IT-Lösungen für Planen, Bauen und Betreiben, die weite Entwicklung der erforderlichen Standards sowie eine Fülle erfolgreich realisierter BIM-Projekte. Mehr als 3.000 Besucher nahmen an Deutschlands größtem Hybridevent des digitalen Bauwesens teil. Und 300 Gäste im Allianz Forum feierten die Gewinner der drei Green-BIM Awards und zwei Sieger des Start-Wettbewerbs „Auf der Fährte der BIM-Löwen“ bei der glanzvollen BIM-Gala.

Mehr als 250 Manager, namhafte Repräsentanten von Verbänden, Institutionen und Verwaltungen waren beim Jahreskongress am 19. September von der großartigen Location am symbolstarken Standort direkt am Brandenburger Tor begeistert. Viele würdigten nicht nur die Inhalte des Programms, sondern auch die außerordentliche Aufmerksamkeit seitens der Politik. Denn gleich vier Parlamentarische Staatsekretäre befassten sich in ihren Keynotes und Diskussionsbeiträgen mit dem Schlüsselthema Building Information Modeling: Sören Bartol, Bundesbauministerium; Christian Kühn, Bundesumweltministerium; Oliver Luksic, Bundesministerium für Digitales und Verkehr und Michael Kellner, Bundeswirtschaftsministerium. Dabei kam die Sprache immer wieder auch auf zwei zentrale Projekte des Bundes: Das BIM-Portal von BIM-Deutschland und die Initiative Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen. Deren Verantwortliche unterstützen die #BTD bereits im dritten Jahr als Schirmherren: Dr. Jan Tulke und Inga Stein-Barthelmes, Geschäftsführer planen-bauen 4.0, sowie Thomas Kirmayr, Leiter des Kompetenzzentrums und Geschäftsführer der Fraunhofer Allianz Bau.

Die beste Software für die Bau- und Immobilienwirtschaft – Software. Planen. Bauen. Betreiben.

Politik zeigte großes Interesse an BIM

Die von den „RealDigitalLeaders“ dargelegten Empfehlungen für erfolgreiche Strategien zur Umsetzung digitaler und nachhaltiger Projekte mit BIM prägten Programm und Diskussion – online und vor Ort. Ihre Themen trafen auf die Diskussion mit den Bundestagsabgeordneten aus dem für Bau zuständigen Bundestagsauschuss: Daniel Föst, FDP; Michael Kießling, CSU; Brian Nickholz, SPD und Kassem Taher-Saleh, Bündnis90 / Die Grünen. Sie fokussierten die Leitplanken aus der Politik für die Stärkung und Förderung von BIM. Dr. Axel Kaufmann, CFOO der Nemetschek Group und „BIM Master“ der #BTD brachte die Anforderungen auf den Punkt: Die Politik muss den erforderlichen Rahmen aktiv gestalten, den Einsatz digitaler Werkzeuge sowie offener Schnittstellen fördern und fordern und in die Aus- und Weiterbildung der benötigten Fachkräfte investieren.

Das Branchenverzeichnis für digitale Vorreiter der Bauindustrie – Unternehmen. Portfolio. Netzwerk. Kontakt.

Verleihung der Green BIM Awards und der BIM-Löwen

Den Höhepunkt erreichte der zweite Event-Tag dann mit der abendlichen BIM-Gala. Schirmherr und Geschäftsführender Vorstand der DGNB e. V. Johannes Kreissig unterstrich in seiner Keynote: Die Zeit zu schauen, was die anderen zum Klimaschutz beitragen sollten und abzuwarten, die sei vorbei! Und dann war die Spannung groß, wer aus dem Online-Voting des Publikums beim Auftakt am ersten Event-Tag hervorgegangenen Favoriten der Green-BIM Awards und des Start-up Wettbewerbs „Auf der Fährte der BIM-Löwen“ ausgezeichnet würde. Für ihr vorbildhaftes Wirken für den besseren Klimaschutz mittels BIM erhielten diese Auszeichnung: Arcadis Germany & Sirius Facilities; ATP sustain und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Bei den Start-Ups kam es zu einem Kopf an Kopf Rennen, weshalb sich die BIM-Löwen in diesem Jahr entschieden, zwei Unternehmen die Siegerehre zu erweisen: Der specter automation und der X-Build.

Online-Kongress am dritten Tag mit mehr als 40 Fachvorträgen

Der in die #BTD eingebettete Online-Kongress Building Life DIGITAL unterstrich den Mehrwert des hybriden Veranstaltungskonzeptes für das Fachpublikum: Denn auch die am dritten Event-Tag gestreamten Fachbeiträge von über 40 IT-Anbietern und Leitern bedeutender Institutionen zur BIM-Praxis konnten technisch niedrigschwellig auf den drei Channels „Planen“, „Bauen“ und „Betreiben“ gezielt und bequem verfolgt werden.

„Mit den BIM-Tagen Deutschland bringen wir die BIM-Opinionleaders aus Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden und Politik zusammen und schaffen zugleich eine Eventplattform, die es der gesamten BIM-Community ermöglicht, an diesem Austausch teilzunehmen und sich einzubringen: Vor Ort und von jedem Ort, hybrid und klimaschonend“, unterstreichen die beiden Initiatoren Ralf Golinski und Dr. Josef Kauer das Event-Konzept. „Gemeinsam mit unserem strategischen Medienpartner, der HUSS-Medien Gruppe, entwickeln wir die BIM-Tage Deutschland nun konsequent weiter. Mit dem BIM-Fachmagazin „Build-Ing.“ als Content-Anker.“


Die BIM-Tage Deutschland 2023 finden am 27. und 28. September in Berlin statt.

,

KOMMENTARE

Sie müssen angemeldet sein. um einen Kommentar abgeben zu können.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

AUCH INTERESSANT

Freiberufliche BIM-Experten: Die Suche nach neuen Arbeitsmodellen

Der häufigste Grund für eine gescheiterte Umsetzung von BIM in Bauprojekten ist der Mangel an Kompetenz und Erfahrung in der betroffenen Organisation. Mit welchen Arbeitsmodellen reagieren Unternehmen und BIM-Manager auf diese Situation?

Energiemanagement: Nachhaltiges Energiemanagement in Haushalten & Gewerbe

Die Forderungen der Gesellschaft nach mehr Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Gleichberechtigung, Solidarität und Transparenz haben heute wachsenden Einfluss auf die Bau- und Immobilienwirtschaft. Die konsequente Nutzung von CAFM-Software als ein modernes und prozessorientiertes Energiemanagementsystem kann einen großen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Branche leisten.

BIM-Experten: Fachkräftemangel im Süden größer

Derzeit werden allein in Deutschland über 4.400 BIM-Experten gesucht. Die meisten Unternehmen aus der Bau- und Immobilienwirtschaft suchen oftmals länger als ein halbes Jahr nach einem geeigneten Kandidaten, manche bleiben gänzlich erfolglos.

Welche Vorteile hat BIM? Das sagt der Markt dazu

Building Information Modeling gehört in der deutschen Baubranche zu den anerkannten Bau- und Planungsmethoden. Selbst der Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung erwähnt BIM – als eine Technologie, die es in Deutschland voranzubringen gelte. Auch die Akteure der Baubranche sind von den Vorteilen von BIM längst überzeugt. Das illustriert ein Vorabergebnis aus der aktuellen BIM-Studie von BauInfoConsult, die in einigen Wochen erscheint, recht deutlich. Die breite BIM-Zustimmung wirft al

BIM-Monitor 2022/23: Fünf Kennzahlen zur BIM-Nutzung in Deutschland

Der BIM-Monitor 2022/23, die neue Marktstudie rund um das Thema Bauen mit BIM erscheint Ende des Monats – und damit umfassende Marktdaten zur aktuellen und zukünftigen, Nutzung von Building Information Modeling bei mittleren und großen Planungs- und Verarbeitungsbetrieben in Deutschland.

VDI/DIN-Expertenempfehlung 2552 Blatt 12.1: BIM-Anwendung klar definiert

BIM lebt von der Zusammenarbeit vieler – damit das effizient funktioniert, braucht es ein gemeinsames Verständnis und einheitliche Vorgaben. VDI und DIN haben nun eine Expertenempfehlung veröffentlicht, die dazu beiträgt: VDI/DIN-EE 2552 Blatt 12.1 legt eine einheitliche Struktur fest, um BIM-Anwendungsfälle in Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA) zu beschreiben.

BIM-Portal des Bundes geht an den Start

Mit dem neuen BIM-Portal des Bundes steht allen am Bau Beteiligten nun eine Plattform zur Verfügung, die einen einheitlichen Datenaustausch ermöglicht – zentral verfügbar und kostenlos.

Digitales Bauen – das sind die 5 wichtigsten Trends der Baubranche

Die Bauwirtschaft macht große Fortschritte in Bezug auf die Digitalisierung. So hält digitales Bauen zunehmend Einzug auf den Baustellen und fördert durch Technologie die Steigerung der Effizienz. Fünf wichtige Trends treiben dabei die Innovation und gleichzeitig Transformation der Baubranche.

Lean Construction  - was die Bauwirtschaft von der Automobilbranche lernen kann

Die Automobilbranche ist bekannt für effiziente Arbeitsabläufe. Warum also sollten die Methoden nicht auch in anderen Branchen einen Mehrwert bieten? Nach dem Vorbild der „schlanken Produktion“ findet das Prinzip als Lean Construction mittlerweile auch in der Bauwirtschaft Anwendung. Durch die Optimierung einzelner Prozesse und die verbesserte Kommunikation aller am Bau Beteilgten können Fehler vermieden und Ressourcen effizient eingesetzt werden. Das verhindert Leerzeiten und erhöht gerade in schwachen Zeit die Produktivität.

BIM-Tag an der Jade Hochschule: Treffpunkt für Expert_innen des digitalen Planens und Bauens

Rund 350 Gäste aus der Bauwirtschaft und Wissenschaft tauschen sich auf dem neuenten BIM-TAg am Campus Oldenburg über die neuesten Entwicklungen im Bereich Building Information Modeling (BIM) – Bauwerksinformationsmodellierung – aus. Die Besucher_innen können an 30 Fachvorträgen teilnehmen und sich über rund 15 Unternehmen informieren, die sich und ihre Leistungen auf dem BIM-Marktplatz präsentieren.

BESUCHEN SIE UNS AUF

SITES.4BUILDERS

Procore_Logo_FC_Black_RGB
Logo_PlanenBauen
beyondbricks
BIM-Institut Logo
SPACIFIC_Claim_white_logo _-_green_background
BaustoffMarkt
bdbau-logo
Logo RM Solutions
GS1_Logo

DATES.4BUILDERS

27
Feb 23
- 28
Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
27. Feb 23
- 28. Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
03
Mai 23
- 05
Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
03. Mai 23
- 05. Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstaltungsart: Schulung, Tagung, Workshop
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
08
Mai 23
- 09
Mai 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
08. Mai 23
- 09. Mai 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
09
Mai 23
- 11
Mai 23
TECH IN CONSTRUCTION 2023
Veranstalter: Beyondbricks Media UG
Ort: Berlin
09. Mai 23
- 11. Mai 23
TECH IN CONSTRUCTION 2023
Veranstalter: Beyondbricks Media UG
Ort: Berlin

LESEEMPFEHLUNG

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen: Materialdruck während des Fluges

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

planen-bauen 4.0: Rudolf Müller Medienholding ist neuer Gesellschafter

academy.4builders.: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller als Schulungsanbieter bei buildingSMART gelistet

digitalBAU 2022: Innovationsplattform für die Baubranche

NEUESTE KOMMENTARE
    0
    Kommentieren Sie diesen Artikel!x

    Leads gewinnen mit 4builders.

    In einem Online-Infotermin präsentieren wir Ihnen live die Vielfalt der 4builders-Welt und beantworten Ihre individuellen Fragen.