Suchen Sie nach 
Beiträgen
Unternehmen
Software
Events
Seminaren
Lehrgängen

Startups, mit denen Sie bei BIM so richtig in Fahrt kommen

Mitarbeiter in einem loftähnlichen Großraumbüro
BIM Startups entwickeln Lösungen, von denen das Bauwesen jetzt profitiert. Quelle: Unsplash
BIM verändert das Bauwesen. Doch die Entwicklung steht noch am Anfang. Deswegen ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich die richtigen Expertinnen und Experten ins Boot zu holen. Wir stellen 5 BIM-Startups vor.

BIM: Hinter diesen drei Buchstaben verbirgt sich die Grundlage für die digitale Transformation im Bauwesen. Das Building Information Modeling bietet den verschiedenen Stakeholdern von der Planung über die Umsetzung bis zur Bewirtschaftung von Gebäuden neue Möglichkeiten. Möglichkeiten, mit denen Sie Kosten senken, Zeit sparen und die Qualität erhöhen können. Damit dies gelingt, sind Expertinnen und Experten gefragt, die die passenden BIM-Anwendungen bereitstellen. Davon gibt es viele, der Markt boomt. Wir stellen Ihnen fünf BIM Startups vor, auf die Sie jetzt setzen sollten.

VOXELGRID: BIM für Bestandsgebäude

Damit Architekten und Bauunternehmen BIM nutzten können, brauchen sie Daten über Baupläne und Materialien, die sie in ein digitales Modell überführen. Was jedoch, wenn diese Informationen nicht zur Verfügung stehen? Diese Frage stellte sich auch die VOXELGRID GmbH. Das in Bayern ansässige Startup nutzt LiDar – dreidimensionales Laserscanning –, Deep Learning und Photogrammetrie, um 3D-Modelle von älteren Gebäuden zu erstellen. Darüber hinaus setzt VOXELGRID auf die Hyperspektralanalyse: Das Unternehmen hat Strahlungseigenschaften einer Vielzahl von Baustoffen in einer umfangreichen Bibliothek hinterlegt. So können sie alle für den Bau eines Gebäudes verwendeten Materialien bis ins kleinste Detail bestimmen. An einem Tag werden bis zu 10.0000 Quadratmeter Bodenfläche erfasst. VOXELGRID bietet auf seiner Website verschiedene Leistungen und Produkte an, die sich in bestehende GIS-, CAFM- oder EFP-Systeme intergieren lassen.

Baufehler mobil erkennen mit Avvir

Das Building Information Modeling gibt einen idealisierten Plan vor, wie ein Bauprojekt ablaufen soll. Das spart Kosten sowie Zeit und gewährleistet eine hohe Qualität. So weit, so gut – trotzdem kann es durch Verzögerungen oder Baufehler zu Abweichungen während des Baus kommen. Eine Herausforderung, die das US-amerikanische BIM Startup Avvir als Ausgangspunkt nahm, um einen mobilen Scanner zu entwickeln. Er nutzt Künstliche Intelligenz und Lasertechnologie, um Gebäude während des Baus auf Fehler zu prüfen. Dabei kann er bis zu 2.787 m² pro Stunde scannen. Die Software vergleicht die erfassten Informationen mit den Bauplänen und identifiziert so Baufehler sowie mögliche Verzögerungen. Die Bauverantwortlichen können das BIM dann entsprechend anpassen oder Änderungen vor Ort vornehmen.

bimspot vernetzt Stakeholder in BIM-Software

Das Wiener BIM Startup BIM SPOT GmbH war 2022, vier Jahre nach seiner Gründung, bereits so erfolgreich, dass es von der Schweizer smino AG übernommen wurde. bimspot bietet eine cloudbasierte BIM-Software, mit der die Nutzer ihre Gebäudemodelle digital managen können. Alle an der Planung, der Umsetzung und dem Betrieb eines Gebäudes beteiligten Stakeholder sind miteinander vernetzt. Sie greifen in einer cloudbasierten, systemunabhängigen Graph-Datenbank auf die gesammelten Informationen zurück, die das Gebäude über den gesamten Lebenszyklus hinweg abbilden.

Besserer BIM-Workflow mit VISOPLAN CDE

VISOPLAN CDE lautet der Name eines Berliner Startups, das ebenfalls eine Plattform zur erfolgreichen Kollaboration zwischen den Projektbeteiligten bereitstellt. Dort werden die verschiedenen Informationen und Modelle zu einem digitalen Zwilling zusammengeführt. Die Plattform fungiert als Schnittstelle zwischen den einzelnen CAD-Systemen und Akteuren. Das Ziel: ein besserer Workflow. Neben dem BIM-Modellmanagement bietet das Unternehmen eine Reihe weiterer Anwendung und Services an. Dazu zählen unter anderem das Dokumentenmanagement, Informationsmanagement und der Bereich Cloud-Infrastruktur und -Sicherheit.

Full-Service von der Build Informed GmbH

Ein buntes Potpourri in Sachen Building Information Modeling stellt das Unternehmen Build Informed GmbH bereit. Die Unternehmensberater aus Österreich kreieren individuelle Twins, nehmen Bestandserfassungen von Bauwerken für BIM-Gebäudemodelle vor und beraten in allen möglichen Fragen rund das Building Information Modeling. Darüber hinaus bietet Build Informed Seminare zu den Themen Revit und BIM an. Die Innsbrucker verstehen sich als Full-Service-Anbieter, bei dem für jeden etwas dabei sein dürfte, der von der Digitalisierung im Bauwesen profitieren möchte.

Mit Experten-Knowhow zum Erfolg bei BIM

Die Erfolgsgeschichte von BIM steht noch am Anfang. Bedeutet auch: Das Wissen über und die Erfahrung mit Building Information Modeling ist aktuell noch begrenzt. Umso wichtiger ist es, jetzt auf BIM-Experten und -Expertinnen zurückgreifen, um von den Vorteilen der Digitalisierung im Bauwesen zu profitieren.

,

Autor/Autorin

Dominik Deden, freier Autor
Dominik Deden
Freier Autor für 4builders.
Dominik Deden schreibt als freier Mitarbeiter für die 4builders.-Redaktion. Er arbeitete mehrere Jahre als PR-Redakteur für Kommunikationsagenturen und Unternehmen. Zuvor absolvierte er ein Masterstudium der Medienwissenschaft in Düsseldorf. Als Experte für den Bereich B2B-Kommunikation schreibt er zu Themen wie Digitalisierung, IT, Industrie 4.0, New Work und Immobilien.

PASSENDE INHALTE

sites.4builders

Avvir
Avvir
BIM SPOT GmbH
BIM SPOT GmbH
Build Informed GmbH
Build Informed GmbH
VISOPLAN CDE
VISOPLAN CDE
Voxelgrid GmbH
Voxelgrid GmbH

KOMMENTARE

Sie müssen angemeldet sein. um einen Kommentar abgeben zu können.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

AUCH INTERESSANT

Die 10 besten kostenfreien Bausoftware Tools für Architekten

Kostenfreie Bausoftware Tools für Architekten unterstützen dabei, Bauprojekte effizient zu planen und umzusetzen. Was können die besten 10 von ihnen? Wir wollten es wissen und präsentieren die wichtigsten Fakten.

Das Haus im 3D-Betondruck: Game Changer oder Bedrohung?

Für die Wohnungswirtschaft wird dringend neuer Wohnraum benötigt. In Zeiten des Fachkräftemangels ist dies jedoch schwieriger denn je. Mit innovativer Technologie können innerhalb kurzer Zeit mit 3D-Betondruck automatisch auch komplexe Strukturen geschaffen werden. Auch für Architekten eröffnen sich dabei neue Chancen, denn der 3D-Betondrucker kann mühelos auch ohne Schalung anspruchsvolle Gestaltungen umsetzen.

GeoBIM – Wie das BIM-Modell eingebettet in GIS-Daten Rückschlüsse auf Nachhaltigkeit zulässt

Bei GeoBIM werden historische GIS-Daten mit aktuellen BIM-Daten verknüpft, um Bauwerke in einem größeren Kontext zu betrachten. Welche Vorteile bringt das? Und wie wirkt sich das auf die Nachhaltigkeit von Projekten aus? Ein Überblick über die wichtigsten Fakten zu GeoBIM.

Die IntegBridge-Methode: Wie mit BIM im Brückenbau CO2 eingespart werden kann

Der Bau von Brücken in Deutschland ist für einen großen Teil der CO2-Emissionen im Bausektor verantwortlich. Bei der Entscheidung der Planungsvariante im Brückenbau ist leider immer noch der Preis entscheidend. Dabei übersteigen die Folgekosten die Lebenszykluskosten deutlich. Das Problem liegt darin, dass alle Planungsvarianten in Hinsicht auf den Lebenszyklus, Emissionsaufkommen und Kosten mit einem hohen Aufwand verbunden sind. Durch Building Information Modeling (BIM) kann sich das jedoch ändern und zu einer erheblichen CO2-Einsparung führen.

Was ich bisher über BIM nicht zu fragen gewagt habe

An BIM kommt die Baubranche kaum noch vorbei. Architekten, Ingenieurinnen, Bauherren – alle nutzen es. Fragen zur Thematik gibt es trotzdem etliche. Wir beantworten acht von denen, die sich keiner zu stellen traut.

AIoT in der Wohnungswirtschaft: Das Beste aus zwei Welten

AI und IoT – zwei Technologien, die die Arbeitswelt nachhaltig verändern. Beide kombiniert ergeben die Artificial Intelligence of Things. Welche Möglichkeiten eröffnet AIoT in der Wohnungswirtschaft?

Digitalisierung ist kein Selbstzweck. Matthias Kaufhold im Interview

Mit BIM und seinen Chancen befasst sich Matthias Kaufhold – wir sprachen mit dem Experten vom BIM-Institut der Bergischen Universität Wuppertal.

Wie Augmented Reality in der Bauwirtschaft den Fachkräftemangel lindert

Für viele Anwendungen werden Spezialisten benötigt. Oft ist es jedoch unter Anleitung schnell möglich, diese Aufgaben auch allgemeinen Fachkräfte zu übertragen. So erhalten die Bauausführenden mit Augmented Reality alle relevanten Informationen beispielsweise aus der BIM-Planung direkt in das Sichtfeld eingeblendet. Mit dieser angereicherten Realität können Objekte sichtbar gemacht und Ausführungshilfen eingeblendet werden. Das spart Zeit und Geld.

BIM-Daten und das Recht: Wem gehört das BIM-Modell?

BIM, die dafür erstellten Modelle und zugehörigen Daten werfen rechtliche Fragen auf. Diese sollten von Anfang an geklärt sein, damit Bauprojekte nicht wegen fehlender Einwilligungen blockiert werden. Wir beantworten die wichtigsten rechtlichen Fragen rund um BIM-Daten.

Drohnen auf Baustellen: Wie die Flugroboter das eigene Business zum Fliegen bringen

Ein Gelände vermessen, den Baufortschritt dokumentieren, ein Gebäude auf Schäden überprüfen: In der Bauwirtschaft gibt es zahlreiche Aufgaben, die sehr zeitaufwendig sind. Doch es gibt kleine Helfer. Drohnen auf der Baustelle unterstützen bei der Planung, dem Bau und Betrieb. Unsere Übersicht zeigt die vielfältigen Einsatzbereiche der Flugroboter.

BESUCHEN SIE UNS AUF

SITES.4BUILDERS

Logo_PlanenBauen
BaustoffMarkt
beyondbricks
popularc_logo
Vanillaplan_Logo_gross
bdbau-logo
meistertipp_logo
Procore_Logo_FC_Black_RGB

DATES.4BUILDERS

07
Feb 23
CAFM UND BIM – DER DIGITALE ZWILLING IM GEBÄUDEBETRIEB
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
07. Feb 23
CAFM UND BIM – DER DIGITALE ZWILLING IM GEBÄUDEBETRIEB
Veranstaltungsart: Webinar
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
27
Feb 23
- 28
Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
27. Feb 23
- 28. Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
03
Mai 23
- 05
Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
03. Mai 23
- 05. Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstaltungsart: Tagung, Schulung, Workshop
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
08
Mai 23
- 09
Mai 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
08. Mai 23
- 09. Mai 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
09
Mai 23
- 11
Mai 23
TECH IN CONSTRUCTION 2023
Veranstalter: Beyondbricks Media UG
Ort: Berlin
09. Mai 23
- 11. Mai 23
TECH IN CONSTRUCTION 2023
Veranstalter: Beyondbricks Media UG
Ort: Berlin

LESEEMPFEHLUNG

Was ich bisher über BIM nicht zu fragen gewagt habe

BIM-Daten und das Recht: Wem gehört das BIM-Modell?

Was ist eigentlich das BIM-Portal? Inga Stein-Barthelmes im Interview

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen: Materialdruck während des Fluges

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

NEUESTE KOMMENTARE
0
Kommentieren Sie diesen Artikel!x

Leads gewinnen mit 4builders.

In einem Online-Infotermin präsentieren wir Ihnen live die Vielfalt der 4builders-Welt und beantworten Ihre individuellen Fragen.