Abraumaufbereitungsanlage: Mit BIM Baufortschritt in jeder Phase visualisiert

Abraumaufbereitungsanlage in San Rafael
Die Abraumaufbereitungsanlage aus der Vogelperspektive (Bild: Minsur SA)
Das peruanische Bergbauunternehmen Minsur SA hat in San Rafael eine Abraumaufbereitungsanlage bauen lassen. Das Projekt B2 wurde mit BIM umgesetzt.

Auf einer grünen Wiese in der Region Puno in Peru steht nun eine neue Abraumaufbereitungsanlage. Die Firma Minsur SA, die Betreiber einer Zinnmine vor Ort ist, plante den Bau von Anfang an nach der BIM-Methodik. Die Mine San Rafael ist derzeit der drittgrößte Zinnproduzent weltweit und produziert 12 Prozent des weltweiten Zinns.

Der Prozess beim Verwalten einer beträchtlichen Menge von Abraum erfordert dabei eine komplexe Konfiguration. Beim Bau der neuen Anlage wurden verschiedene Aufbereitungsräume, mechanische und elektrische Systeme, umfangreiche Rohrleitungen sowie das Engagement einer Vielzahl von Disziplinen geplant.

Visualisierung des Projektes

Das Unternehmen war der Ansicht, dass die Entwicklung dieses physikalisch komplizierten Projekts und seiner vielen Teilsysteme besser zu verstehen wäre, wenn der Baufortschritt in jeder Phase visualisiert würde. So sollten die Informationen und Fortschritte zwischen dem Eigentümer Minsur SA und seinem Hauptbauunternehmer leichter ausgetauscht werden.

Die ursprüngliche Durchführbarkeitsplanung für das Projekt B2 wurde mit der Software Primavera P6 erstellt. Die Software war auch weiterhin das Werkzeug der Wahl für den Hauptbauunternehmer. Doch im BIM-Prozess konnte so keine kontinuierliche 4D-Bestandsvisualisierung für Minsur SA aufrechterhalten werden.

Das Unternehmen machte sich daran, diese Lücke zu schließen. Die Wahl fiel dabei auf Powerproject von Elecosoft. Durch die Interoperabilität und den einfachen Datenaustausch mit Primavera konnte der Baufortschritt nun in einem 4D-Programm visualisiert werden.

Konvertieren, um Grundlagen zu schaffen

Der erste Schritt war die vollständige Konvertierung der ursprünglichen 3D-Modelle der Anlage in das IFC-Format (Industry Foundation Class), dem Standardaustauschformat für BIM-Daten. Der zweite wichtige Schritt war das Konvertieren der ursprünglichen Referenzpläne aus Primavera P6 in das Powerproject-Format.

Carlos Peñaloza, Senior Lead Planner des B2-Projekts, erinnert sich: „Der Konvertierungsprozess war mühelos und schnell. Die Konvertierung der 1300 Aufgaben im Zeitplan des Bauunternehmens dauerte nur Sekunden. Wir überprüften die Termine und Verknüpfungen, um sicherzustellen, dass die Daten korrekt konvertiert wurden. Alles stimmte perfekt überein.“

Der letzte Schritt bestand darin, einen leicht wiederholbaren und zeitsparenden Prozess zu entwickeln, um den 4D-Zeitplan mit den wöchentlichen Fortschrittsmeldungen aus Primavera zu aktualisieren. Eine manuelle Eingabe dieser Informationen wäre praktisch unmöglich gewesen.

Reduzierung der Anforderungen an die Berichterstattung

Um die wöchentliche Berichterstattung zu ermöglichen, wurde Powerproject BIM verwendet. So konnten die Aktualisierungen aus der Primavera P6-Datei in Powerproject-Dateien automatisiert werden. Peñaloza erklärt: „Wir mussten lediglich die Softwarebefehlskette arbeiten lassen. Danach dauerte es nur 60 Sekunden pro Woche, um den gesamten Zeitplan zu aktualisieren.“ Mit Powerproject BIM wurde der 4D-Plan für jede Woche schnell aktualisiert, um dann die 4D-BIM-Berichte in den verschiedenen Formaten zu erstellen.

Mit Powerproject BIM und einem weiteren Elecosoft-Tool o2c, konnte das Team auch Flipbooks (Daumenkino) erstellen. Mit o2c ließ sich der wöchentliche Fortschritt zeigen. Anhand der Videos, die durch die Software erstellt wurden, konnte der tatsächliche Fortschritt mit der ursprünglichen Referenz verglichen werden. o2c ist ein Komprimierungstool, mit dem 3D-Objekte in hoher Geschwindigkeit animiert werden und in einem komprimierten Format dargestellt werden können. Diese komprimierten Formate lassen sich danach leicht in Präsentationen und Berichte einbetten.

Ein neuer Standard für die Berichterstattung

Die Leiter des Projektteams sind mit der Auswahl der Tools zufrieden. Juan Luis Kruger Sayán, Hauptgeschäftsführer von Minsur SA dazu: „Unter mehreren 4D-Lösungen auf dem Markt haben wir uns für Powerproject entschieden, weil es so einfach ist, den Hauptterminplan mit den 3D-Modellen zu verbinden. Wir sind sicher, dass wir dies bei künftigen BIM-Projekten wiederholen werden.“

Carlos Peñaloza stimmt dem zu: „Der Einsatz von BIM und die Einführung digitaler Technologien sind für jedes zukunftsorientierte Unternehmen in diesem Markt unerlässlich. Als Eigentümer hat Minsur SA weder die Zeit noch die Ressourcen, um 4D-Pläne als Hauptbauprogramme zu erstellen. Mit Powerproject haben wir eine perfekte Ergänzung gefunden, die einfach zu bedienen und äußerst effektiv ist.“

Die reichhaltige 3D-Visualisierung, die Animationen und Details zum Fortschritt, die diese Berichte nun enthalten, sind zu einem neuen Standard für die Qualität der BIM-Berichterstattung bei Minsur SA geworden.

,

KOMMENTARE

Sie müssen angemeldet sein. um einen Kommentar abgeben zu können.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

AUCH INTERESSANT

BIM-Tage Deutschland 2022: „BIM is WIN“

Die BIM-Tage Deutschland im Zeichen des dynamischen und erfolgreichen digitalen und nachhaltigen Bauwesens

BIM-Tag an der Jade Hochschule: Treffpunkt für Expert_innen des digitalen Planens und Bauens

Rund 350 Gäste aus der Bauwirtschaft und Wissenschaft tauschen sich auf dem neuenten BIM-TAg am Campus Oldenburg über die neuesten Entwicklungen im Bereich Building Information Modeling (BIM) – Bauwerksinformationsmodellierung – aus. Die Besucher_innen können an 30 Fachvorträgen teilnehmen und sich über rund 15 Unternehmen informieren, die sich und ihre Leistungen auf dem BIM-Marktplatz präsentieren.

Ökologischer Fußabdruck: Erster BIM-basierter Building Circularity Passport in Planung

Sag mir, was Du bauen willst - und ich sage Dir deinen ökologischen Wert: Erstmals lassen sich Immobilien-Ökobilanzen durch automatisierte Datenverarbeitung berechnen.

summit.4builders.: Die Zukunft der digitalen Baustoffindustrie

Am 22. November findet der erste summit.4builders. – BIM.4materials im Rahmen der BIM World MUNICH 22 statt. Der neue, exklusive Kongresszug ist eine Kooperation der Rudolf Müller Mediengruppe und GS1 Germany zum Thema Zukunft der digitalen Baustoffindustrie. Akteure der digitalen Baubranche referieren und beraten über den Wandel durch die Digitalisierung im Bausektor.

Bohranlagen konstruieren mit digitalem Zwilling

Onshore-Bohranlagen fördern auf dem Festland Erdöl zutage. Sie jedoch zu planen, zu konstruieren oder zu modernisieren, ist aufgrund ihrer Größe, der darin verbauten Technik und dem damit verbundenen Aufwand äußerst kostspielig. Was wäre also, wenn man einen repräsentativen Prototyp einer solchen Bohranlage als digitalen Zwilling auch wesentlich günstiger in einer virtuellen Umgebung herstellen könnte, der für Nutzer*innen vergleichbar mit einer realen Anlage ist?

Bauen 4.0: Digitalisierte 5G-Testbaustelle in Deutschland gibt Einblicke

Seit drei Jahren forschen Wissenschaftler:innen der TU Dresden und TU München gemeinsam mit 22 Unternehmen an neuen Maschinen- und Kommunikationstechnologien für eine vollständig vernetzte und automatisierte Baustelle. Am 28. September 2022 präsentieren die Verbundforschungsprojekte Bauen 4.0 und 5G Lab Germany Forschungsfeld Lausitz die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit. Auf dem Gelände der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda wird auf einem 6.400 Quadratmeter großen Parcours das Bauen der Zukunft demonstriert.

Basiswissen für den BIM-Einsatz: Ein neuer Lehrgang vermittelt die Grundlagen

Immer häufiger wird in Ausschreibungen ein Nachweis der BIM-Kompetenz gefordert. Dies lässt sich belegen mit dem Building-Smart-Zertifikat der BIM-Foundation, dem wichtigsten Kompetenznachweis auf dem Markt. Es orientiert sich an nationalen und internationalen Richtlinien, welche die wesentlichen BIM-Kompetenzen beschreiben – insbesondere an der Richtlinie VDI 2552 Blatt 8.1. – und wird von dem führenden internationalen Kompetenznetzwerk zum Thema BIM vergeben.

Zentrum für zirkuläre Wertschöpfung: Mehr Recycling durch BIM

Für die zirkuläre Wertschöpfung wären digitale Methoden wie BIM von großem Nutzen. Davon ist ein Forschungsprojekt der FH Münster überzeugt. Deshalb ist eine gezielte Aufnahme, Weiterentwicklung und Nutzung der im Modell vorhandenen Daten im Rahmen der zirkulären Wertschöpfung – also der Rückführung der Baustoffe in den Wertstoffkreislauf – nötig.

Richtlinie VDI 2552 Blatt 2 „Building Information Modeling Begriffe“: Nur wer die korrekten Begriffe kennt, schöpft das volle Potenzial aus

Was ist eine BIM-Reifegradstufe? Welche Aspekte umfasst ein Fachmodell und wofür ist eigentlich ein BIM-Koordinator zuständig? Beteiligte benötigen detaillierte Vorgaben und genaue Kenntnisse der BIM-Begrifflichkeiten. Die neu veröffentlichte Richtlinienreihe VDI 2552 widmet sich ebendiesem Thema.

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

Der zertifizierte Lehrgang BIM Basiswissen nach VDI 2552 Blatt 8.1 ermöglicht einen umfassenden Einstieg in das Thema Building Information Modeling. Unser Referent Sascha Bahlau beantwortet als ausgewiesener Experte einige Fragen zum Lehrgang.

BESUCHEN SIE UNS AUF

Nov
22
Save the Date
00
Tage bis
summit.4builders. 2022
SaVe the Date
22. Nov 22
00
Tage bis
summit.4builders. 2022

SITES.4BUILDERS

blackprint_Logo_pioneering
Vanillaplan_Logo_gross
GS1_Logo
BIM-Institut Logo
intecplan_Logo

DATES.4BUILDERS

07
Nov 22
- 08
Nov 22
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
07. Nov 22
- 08. Nov 22
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
07
Nov 22
- 09
Nov 22
BIM im Brandschutz
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
07. Nov 22
- 09. Nov 22
BIM im Brandschutz
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
22
Nov 22
summit.4builders. 2022
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: GS1 Germany GmbH
Ort: München
22. Nov 22
summit.4builders. 2022
Veranstaltungsart: Konferenz
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: GS1 Germany GmbH
Ort: München
22
Nov 22
- 23
Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
22. Nov 22
- 23. Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstaltungsart: Messe
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
27
Feb 23
- 28
Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
27. Feb 23
- 28. Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
03
Mai 23
- 05
Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
03. Mai 23
- 05. Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstaltungsart: Schulung, Tagung, Workshop
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig

LESEEMPFEHLUNG

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

planen-bauen 4.0: Rudolf Müller Medienholding ist neuer Gesellschafter

academy.4builders.: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller als Schulungsanbieter bei buildingSMART gelistet

digitalBAU 2022: Innovationsplattform für die Baubranche

4builders.: „Die Zukunft ist verbunden. Darum gehen wir mit 4builders. einen Schritt weiter“ 

NEUESTE KOMMENTARE
    0
    Kommentieren Sie diesen Artikel!x