logo-rudolf-mueller

Planungsbüro: Wie lassen sich Drohnen bestmöglich verwenden?

Marvin Finke untersucht in seiner Masterarbeit an der FH Münster das Potenzial für ein Osnabrücker Planungsbüro
Marvin Finke untersucht in seiner Masterarbeit am Fachbereich Bauingenieurwesen der FH Münster wie sich Drohnen bestmöglich im Bauwesen einsetzen lassen. Bild: pbr
„In acht von neun Leistungsphasen der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) lässt sich eine Drohne sehr gut einsetzen, zum Beispiel in der Grundlagenermittlung."

AUF EINEN BLICK

  • Die Drohne ist ein wertvolles Werkzeug, das die Planungseffizienz und -qualität erheblich steigern kann.
  • Die Drohne ist ein wertvolles Werkzeug, das die Planungseffizienz und -qualität erheblich steigern kann. Den Einsatz zur Unterstützung planerischer und ausführungsorientierter Aufgaben anzustreben ist grundsätzlich zu empfehlen.
  • In acht von neun Leistungsphasen der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) lässt sich eine Drohne sehr gut einsetzen.
  • Die entstehenden Aufnahmen kommen bei der maßstabsgetreuen 3D-Modellierung zum Einsatz.
  • Drohnen sind besonders in der Vor- und Entwurfsplanung hilfreich.
  • 3D -Modelle erleichtert Rechnungsprüfung, Terminplanung, Leistungserfassung und Problem- sowie Mängelerfassung. Zudem ermöglichen sie eine lückenlose Baustellendokumentation.

Marvin Finke untersucht in seiner Masterarbeit am Fachbereich Bauingenieurwesen der FH Münster wie sich Drohnen bestmöglich im Bauwesen einsetzen lassen. Sein Fazit: Die Drohne ist ein wertvolles Werkzeug, das die Planungseffizienz und -qualität erheblich steigern kann. Den Einsatz zur Unterstützung planerischer und ausführungsorientierter Aufgaben anzustreben, sei grundsätzlich zu empfehlen, sagt Finke.

„In acht von neun Leistungsphasen der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) lässt sich eine Drohne sehr gut einsetzen, zum Beispiel in der Grundlagenermittlung. Hier wird die Drohne im Rahmen automatischer Ausführung von Flugmissionen zur Realitätserfassung eingesetzt.“ Das bedeute, die topografischen Gegebenheiten werden erfasst. Bei einer Sanierung oder Modernisierung eines Bestandsgebäudes gilt das für die Außenhülle beziehungsweise für auf dem Grundstück nur schwer zugängliche Bereiche. „Die dabei entstehenden Aufnahmen kommen bei der maßstabsgetreuen 3D-Modellierung zum Einsatz“, erklärt der 25-Jährige.

Drohne besonders in der Vor- und Entwurfsplanung hilfreich

Mit Hilfe von Software lässt sich die Darstellung von Gebäudevarianten wie auch die Modellierung auf Basis von sogenannten Punktwolken – gemeint ist damit die Nachbildung räumlicher Strukturen – deutlich einfacher durchführen. Ein Arbeitsschritt, der insbesondere in der Vor- und Entwurfsplanung hilfreich ist. Ohne entsprechende Drohnenaufnahmen müsste man zum Beispiel bei einer Bestandssanierung anhand von Bestandsplänen, die nach eigenen Erfahrungen häufig nicht aktuell oder unvollständig sind, Objektmaße kontrollieren oder gar das Gebäude vollständig manuell erfassen.

Monitoring in der Leistungsphase acht

“Ich bin damit über einige Baustellen, wie zum Beispiel im Zoo Osnabrück, geflogen.” Bild: pbr

„Ich bin damit über einige Baustellen, wie zum Beispiel im Zoo Osnabrück, geflogen, um ein Monitoring über einen längeren Zeitraum in der Leistungsphase acht, der Objektüberwachung, zu gewährleisten. Neben manuell hergestellten Fotos habe ich wöchentlich mehrere, im Vorfeld geplante Flüge durch die Drohne automatisiert ausführen lassen.“ Dadurch sei es gelungen, zu dauerhaft exakten Bedingungen aufnehmen zu können. „Auf diese Weise haben wir zahlreiche Aufnahmen für die Anwendung der Bildmessung erhalten, aus denen sich maßstabsgetreue 3D-Modelle erstellen lassen.“ In Kombination mit den Aufnahmen erleichtern diese unter anderem die Rechnungsprüfung, Terminplanung, Leistungserfassung und Problem- sowie Mängelerfassung. Zudem ermöglichen sie eine lückenlose Baustellendokumentation. „Die Zeitersparnis ist enorm, die Qualität der Ergebnisse sehr gut“, resümiert der Bauingenieur.

Herausfotderung automatische Kameraseinstellung

Herausforderungen gab es dabei aber auch: Weil die Aufnahmen in bestmöglicher Qualität erzeugt werden müssen und daher automatische Kameraeinstellungen nicht zu empfehlen sind, musste sich Finke Grundkenntnisse in Fotografie aneignen, in die Vorgänge der verschiedenen Softwares einarbeiten, den Umgang mit der Drohne trainieren und – aus Gründen des Datenschutzes – nur fliegen, wenn keine Personen auf der Baustelle tätig waren.

BIM-Labor an der FH Münster unterstützt die Studierenden

Seine Analyse hat der Bauingenieur beim Architektur- und Ingenieurbüro pbr in Osnabrück durchgeführt. Seit 2018 war er dort bereits während seines Studiums zunächst als studentischer Mitarbeiter tätig, seit 2022 ist er festangestellt im Bereich Objektüberwachung.

Für pbr ist der Einsatz von Drohnen nicht komplett neu. Doch Marvin Finke habe das Thema nochmals in den Fokus gerückt. „Wir werden jetzt eine sehr detaillierte Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen, Kosten, Nutzen, Chancen und Risiken prüfen und entscheiden, ob und in welche Hightech-Drohne investiert werden soll“, sagt Christiana Stutz, Geschäftsbereichsleiterin Realisierung im pbr.

Zum Einsatz kam die Drohne der FH Münster. Denn dort am Fachbereich Bauingenieurwesen ist das Building Information Modeling (BIM) ein wichtiges Thema: Dabei entwerfen oder planen alle am Bauprozess Beteiligten ein Gebäude digital, modellieren, optimieren und simulieren es. Dafür will die Hochschule ihre Studierenden noch besser fit machen und hat eigens dafür 2019 ein BIM-Labor unter Leitung von Prof. Dr. Henriette Strotmann eingerichtet. Zum Inventar gehört auch eine Drohne – und die durfte sich Finke ausleihen.

,

AUCH INTERESSANT

digitalBAU: Wir sind dabei. Besuchen Sie uns.

Wir freuen uns auf Sie: Wir sind gemeinsam mit der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG und FeuerTrutz Network GmbH auf der digitalBAU am Gemeinschaftsstand von buildingSMART Deutschland. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 ist die digitalBAU in Köln.
1

Solar Decathlon: Am 10. Juni geht’s los

Der Countdown läuft: In einem Monat startet der Solar Decathlon Europe in Wuppertal. Vom 10. bis 26. Juni erleben Besucher*innen bei freiem Eintritt nachhaltiges Bauen und Wohnen, erstklassige Architektur und kreativen Klimaschutz zum Anfassen.
0

Digitale Bauprojektbegleitung: Zeit- und Qualitätsmanagement durch vernetzte Prozesse

Prioritäten bei einer hohen Anzahl anstehender Baumaßnahmen unter Berücksichtigung des Budgets zu setzen, fällt schwer. Während der Umsetzungsphase von Bauprojekten ist es notwendig, einen kontinuierlichen und verlässlichen Überblick über die anfallenden Kosten zu haben und Budgetüberschreitungen vorzubeugen. Wie eine digitale Bauprojektbegleitung Sie bei den zahlreichen Ansprüchen an Kosteneffizienz, Nachhaltigkeit, Betreiberverantwortung und Innovation unterstützt.
0

Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft 2022: Preisverleihung auf der digitalBau in Köln

Die innovativsten und praxisnahsten digitalen Lösungen für die Bauwirtschaft stehen fest. Unter dem Motto „Möglichkeiten, Perspektiven und Visionen“ werden die Preise am 1. Juni 2022 ab 12.30 Uhr im Rahmen der digitalBAU im Forum der Halle 5 auf dem Kölner Messegelände verliehen. Im bundesweiten Wettbewerb hatten sich Auszubildende, Studierende, junge Beschäftigte und Start-ups beworben.
0

Annenhöfe in Dresden: Digitale Methoden und Werkzeuge erleichtern die Abstimmung im Projektteam

Digitale Methoden, optimierte Prozesse und BIM helfen rund 37.500 qm Bruttogeschossflächet in Dresdens Innenstadt zu errichten. Wie hat sich die Arbeitsgemeinschaft aus den Unternehmen Wolff & Müller, Züblin und WTC Wärmetechnik Chemnitz organisiert?
0

Ausschreibungstexte: 3D Grafik und neutrale CAD-Formate

Durch eine neue Partnerschaft von Cadenas und Ausschreiben.de können Bauprodukte jetzt als 3D Grafik angezeigt und zum kostenlosen Download in verschiedenen nativen und neutralen CAD-Formaten angeboten werden. In der Datenbank stehen über 1 Million Ausschreibungstexte und zusätzliche Produktinformationen.
0

Klimaneutraler Gebäudebestand: Datentransparenz und Digitalisierungsstatus sind die größten Herausforderungen  

Auf dem Weg hin zu einem klimaneutralen Gebäudebestand und einem effizienten Nachhaltigkeitsmanagement sieht ein Großteil der Immobilienunternehmen die eigene Datentransparenz und den allgemeinen Digitalisierungsstatus des Immobilienportfolios als die derzeit größten Herausforderungen.
1

BIM Champions 2022: Herausragende BIM-Projekte geehrt

Am Vorabend des 19. buildingSMART-Anwendertags in Dresden hat buildingSMART Deutschland sechs Projekte des BIM Champions 2022 Wettbewerbs ausgezeichnet, darunter ein Sonderpreis. Der Wettbewerb BIM Champions ehrt herausragende BIM-Projekte und -Arbeiten aus ganz Deutschland.
1

Beyond Multispace: Wie verändern sich Arbeits- und Bürostrukturen?

Die Arbeits- und Büroumgebung unterlag aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeits- und Lebenswelt bereits vor der Pandemie einem Paradigmenwechsel. Mit der neuen Studie »Beyond Multispace« des Innovationsverbunds Office 21 zeigt das Fraunhofer IAO Perspektiven für Büroumgebungen aufgrund der veränderten Anforderungen im urbanen Umfeld bis 2030.
0

digitalBAU 2022: “Digital Entwickeln, Planen, Bauen, Handwerken und Betreiben” mit 19 Referenten

Am 31. Mai 2022 finde das Rahmenprogramm der digitalBAU 2022 unter dem Leitthema “Digital Entwickeln, Planen, Bauen, Handwerken und Betreiben: Aktuelle Trends - Innovative Lösungen – Vorbilder aus der Praxis” statt. 19 Referentinnen und Referenten geben dann in Köln Impulse zur Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau.
1

BESUCHEN SIE UNS AUF

Nov
22
Safe the Date
00
Tage bis
BIM World MUNICH 2022
Safe the Date
22. Nov 22
00
Tage bis
BIM World MUNICH 2022

SITES.4BUILDERS

Logo RM Solutions

DATES.4BUILDERS

30
Jun 22
BIM goes Brandschutz
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
Ort: Nürnberg
30. Jun 22
BIM goes Brandschutz
Veranstaltungsart: Messe
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
Ort: Nürnberg
05
Jul 22
imFokus: Nachhaltigkeit & ESG
Veranstalter: Rudolf Müller Mediengruppe
Ort: MOTORWORLD Köln | Rheinland
05. Jul 22
imFokus: Nachhaltigkeit & ESG
Veranstaltungsart: Konferenz
Veranstalter: Rudolf Müller Mediengruppe
Ort: MOTORWORLD Köln | Rheinland
22
Sep 22
- 23
Sep 22
EASTWOOD - Perspektiven für den digitalen Holzbau
Veranstalter: Rudolf Müller Mediengruppe
Ort: Leipzig
22. Sep 22
- 23. Sep 22
EASTWOOD - Perspektiven für den digitalen Holzbau
Veranstaltungsart: Konferenz
Veranstalter: Rudolf Müller Mediengruppe
Ort: Leipzig
22
Nov 22
- 23
Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
22. Nov 22
- 23. Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstaltungsart: Messe
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München

LESEEMPFEHLUNG

digitalBAU: Wir sind dabei. Besuchen Sie uns.

4builders.: „Die Zukunft ist verbunden. Darum gehen wir mit 4builders. einen Schritt weiter“ 

buildingSMART Deutschland: Rudolf Müller Medienholding gestaltet die digitale Transformation

BIM World MUNICH 2021: Größte Veranstaltung zur Digitalisierung der Baubranche fand in Präsenz und mit enormen Zuspruch des Fachpublikums statt

FeuerTrutz Composer: Ganzheitliche Brandschutzkonzepte schrittweise erstellt

NEUESTE KOMMENTARE
    0
    Kommentieren Sie diesen Artikel!x
    ()
    x