Hegias: „Wir wollen Virtual Reality demokratisieren“

Es herrschte reger Betrieb am Messestand.
Patrik Marty, Chief Executive Officer und Chief Marketing Officer von Hegias erklärt im Interview, wie Virtual Reality das Bauen unterstützen kann.

Sehr geehrter Herr Patrik Marty, danke, dass Sie sich Zeit für das Interview nehmen. Bei Ihnen am Stand auf der BIM World MUNICH ist viel los. Virtual Reality scheint die Besucherinnen und Besucher zu interessieren. Was ist so besonders bei Hegias?

„Wir wollen die Virtual Reality (VR) demokratisieren. So wollen wir auch die Architektur demokratisieren – ganz nach dem Schweizer Prinzip. Es soll jeder sehr schnell und einfach seine geplanten Bauprojekte in die VR bringen und sie dann virtuell begehen, materialisieren, möblieren und besprechen können. Das ist die Grundphilosophie, ein geplantes Bauprojekt so schnell wie möglich mit VR-Brille begeh- und erlebbar zu machen. Das und die Möglichkeit VR live zu erleben, interessiert die Besucher wohl.“

Wie sind Sie auf die Idee der schnell begehbaren Immobilie in der virtuellen Realität gekommen?

„Eigentlich kommen Tuan Nguyen, Chief Executive Officer und Technical Director und ich aus dem Bereich Gamification. Tuan ist der technikaffine und ich überhaupt nicht. Er meinte eines Tages: „Lass uns doch mal die Oculus Development Kit VR-Brille bestellen.“ Als ich dann diese VR-Brille zum ersten Mal aufgesetzt habe, habe auch ich sofort verstanden, worum es hier geht. Seitdem bin ich von den Möglichkeiten der Virtual Reality begeistert, weil sie sofort allen – auch Nicht-Gamern – zugänglich ist.“

Wann haben Sie gemerkt, dass man sich mit VR im Bau- und Immobiliensektor etablieren kann?

„Wir haben schon vor knapp sieben Jahren als Agentur kundenspezifische VR-Projekte umgesetzt. Wir waren in der Schweiz Pioniere. Eines unserer ersten Projekte war für einen Architekten. Wir haben gemerkt, dass Kundinnen und Kunden eine Menge Geld im Bauprozess ausgeben, aber am Ende gar nicht wissen, ob ihr zukünftiges Zuhause den Vorstellungen entspricht. Aus dieser Erfahrung heraus haben wir vor vier Jahren das Start-up Hegias gegründet.“

Und damit haben Sie Ihre Nische gefunden?

„Mit Hegias VR kann man vor dem Bau das geplante Projekt gemeinsam begehen und besprechen. Wir wollen, dass sich die Entwicklung einer Immobilie einfach, schnell und kostengünstig umsetzen lässt. Wir haben eine Art Content Management Systen für die Virtual Reality entwickelt, mit der jeder Laie sehr einfach Inhalte in die VR bringen, verändern und teilen kann. Deswegen eignet sich unsere cloudbasierte Lösung in Kombination mit einer VR-Brille für Einfamilienhäuser genauso wie für Großprojekte.“

Gerade eben wurde Ihnen ein Open-BIM-3D-Modell vom Nachbarmessestand zugeschickt und in Ihrer VR Stand-Alone App gestartet. Vertreten Sie das Open-BIM-Konzept?

„Von unserer Seite aus vertreten wir natürlich Open-BIM, allerdings sind wir Open-alles. Unsere VR Stand-Alone App läuft cloud-/browser-basiert; unabhängig von der Hard- und Software. Wir sind nicht vom BIM abhängig, aber können BIM-Daten beziehungsweise. IFC’s (Industry Foundation Classes) visualisieren und materialisieren.“

Also können Kundinnen und Kunden einfach Datensätze wie IFC-Formate dank Ihrer Lösung in den Browser hochladen und begehen?

„Ja, genau. Man kauft einfach ein Abonnement unserer cloudbasierten Lösung, lädt sein 3D-Modell dort hoch und kann es selbstständig verwalten, gestalten und beliebig mit weiteren IFCs erweitern.“

Wie sieht die Zukunft Ihrer VR-App aus?

„Wir haben noch viele Ideen in der Schublade, die nach und nach umgesetzt werden sollen. Das ist auch ein Grund, warum wir auf der BIM World sind, um uns hier inspirieren zu lassen und weitere Ideen zu sammeln.“

Wie wichtig sind für Sie Messen als Präsentationsbühne?

„Messen wie diese bieten auch kleinen Firmen wie uns eine gute Bühne. Von den Besuchern bekommen wir hier ein direktes Feedback zum Produkt.“

Was hat Ihnen an der BIM World MUNICH besonders gefallen?

„Die BIM World ist eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und Kunden zu gewinnen.

Vielen Dank für das Interview, Herr Marty.

„Bitte, gern geschehen.“

,

KOMMENTARE

Sie müssen angemeldet sein. um einen Kommentar abgeben zu können.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

AUCH INTERESSANT

BIM-Tage Deutschland 2022: „BIM is WIN“

Die BIM-Tage Deutschland im Zeichen des dynamischen und erfolgreichen digitalen und nachhaltigen Bauwesens

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen: Materialdruck während des Fluges

Bienen als Vorbild um einen Schwarm kooperativer Drohnen zu entwickeln: Unter menschlicher Kontrolle drucken die Flugroboter in Teamarbeit 3D-Materialien für den Bau oder die Reparatur von Strukturen.

Projektmanagement: Smino AG übernimmt BIM SPOT

Die smino AG, Anbieterin von Softwarelösung für Planungs- und Bauprojekte in der Schweiz, übernimmt das Unternehmen BIM SPOT GmbH aus Österreich. BIM SPOT hat eine Technologie für die Building-Information-Modeling-orientierte Zusammenarbeit in Planungs- und Bauprojekten entwickelt.

Intelligente Gebäude: ABB und Samsung Electronics wollen gemeinsam Energiekosten senken

ABB und Samsung Electronics werden im Rahmen einer globalen Partnerschaft gemeinsam entwickelte Technologien anbieten, die in Wohn- und Zweckbauten Energieeinsparungen, das Energiemanagement und die Anbindung an das intelligente Internet der Dinge (IoT) ermöglichen.

Herzlichen Glückwunsch: Plan 4 zum Digitalpionier der Wohnungswirtschaft 2022 ausgezeichnet

Plan 4 und die Stadt Hockenheim haben am 7. September bei der REAL PropTech Conference in Frankfurt am Main den Preis „Digitalpioniere der Wohnungswirtschaft 2022“ gewonnen. Der Gewinner wurde durch eine fünfköpfige Jury aus Expert:innen der Wohnungswirtschaft ausgewählt und zeichnet sich durch besonders innovative und kreative digitale Lösungen in der Wohnungswirtschaft aus.

BIM-Tag an der Jade Hochschule: Treffpunkt für Expert_innen des digitalen Planens und Bauens

Rund 350 Gäste aus der Bauwirtschaft und Wissenschaft tauschen sich auf dem neuenten BIM-TAg am Campus Oldenburg über die neuesten Entwicklungen im Bereich Building Information Modeling (BIM) – Bauwerksinformationsmodellierung – aus. Die Besucher_innen können an 30 Fachvorträgen teilnehmen und sich über rund 15 Unternehmen informieren, die sich und ihre Leistungen auf dem BIM-Marktplatz präsentieren.

Ökologischer Fußabdruck: Erster BIM-basierter Building Circularity Passport in Planung

Sag mir, was Du bauen willst - und ich sage Dir deinen ökologischen Wert: Erstmals lassen sich Immobilien-Ökobilanzen durch automatisierte Datenverarbeitung berechnen.

summit.4builders.: Die Zukunft der digitalen Baustoffindustrie

Am 22. November findet der erste summit.4builders. – BIM.4materials im Rahmen der BIM World MUNICH 22 statt. Der neue, exklusive Kongresszug ist eine Kooperation der Rudolf Müller Mediengruppe und GS1 Germany zum Thema Zukunft der digitalen Baustoffindustrie. Akteure der digitalen Baubranche referieren und beraten über den Wandel durch die Digitalisierung im Bausektor.

Bohranlagen konstruieren mit digitalem Zwilling

Onshore-Bohranlagen fördern auf dem Festland Erdöl zutage. Sie jedoch zu planen, zu konstruieren oder zu modernisieren, ist aufgrund ihrer Größe, der darin verbauten Technik und dem damit verbundenen Aufwand äußerst kostspielig. Was wäre also, wenn man einen repräsentativen Prototyp einer solchen Bohranlage als digitalen Zwilling auch wesentlich günstiger in einer virtuellen Umgebung herstellen könnte, der für Nutzer*innen vergleichbar mit einer realen Anlage ist?

Cybersicherheit: 57 Prozent mehr gemeldete IoT-Schwachstellen

Die Offenlegung von Schwachstellen in IoT-Geräten ist in der ersten Jahreshälfte 2022 im Vergleich zu den vorangegangenen sechs Monaten um 57 Prozent gestiegen.

BESUCHEN SIE UNS AUF

Nov
22
Save the Date
00
Tage bis
summit.4builders. 2022
SaVe the Date
22. Nov 22
00
Tage bis
summit.4builders. 2022

SITES.4BUILDERS

Vanillaplan_Logo_gross
BIM-Institut Logo
beyondbricks
meistertipp_logo
bdbau-logo

DATES.4BUILDERS

07
Nov 22
- 08
Nov 22
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
07. Nov 22
- 08. Nov 22
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
07
Nov 22
- 09
Nov 22
BIM im Brandschutz
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
07. Nov 22
- 09. Nov 22
BIM im Brandschutz
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: FeuerTrutz Network GmbH
22
Nov 22
summit.4builders. 2022
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: GS1 Germany GmbH
Ort: München
22. Nov 22
summit.4builders. 2022
Veranstaltungsart: Konferenz
Veranstalter: RM Solutions
Veranstalter: GS1 Germany GmbH
Ort: München
22
Nov 22
- 23
Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
22. Nov 22
- 23. Nov 22
BIM World MUNICH 2022
Veranstaltungsart: Messe
Veranstalter: BIM World MUNICH
Ort: München
27
Feb 23
- 28
Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
27. Feb 23
- 28. Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
03
Mai 23
- 05
Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
03. Mai 23
- 05. Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstaltungsart: Schulung, Tagung, Workshop
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig

LESEEMPFEHLUNG

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

planen-bauen 4.0: Rudolf Müller Medienholding ist neuer Gesellschafter

academy.4builders.: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller als Schulungsanbieter bei buildingSMART gelistet

digitalBAU 2022: Innovationsplattform für die Baubranche

4builders.: „Die Zukunft ist verbunden. Darum gehen wir mit 4builders. einen Schritt weiter“ 

NEUESTE KOMMENTARE
    0
    Kommentieren Sie diesen Artikel!x