Züblin: Arbeit über die Unterstützung sehbehinderter Menschen geehrt

Abduaziz Juraboev (links) empfängt den Sonderpreis von ZÜBLIN-Vorstand Markus Landgraf.
Abduaziz Juraboev (links) empfängt den Sonderpreis von Vorstand Markus Landgraf. Foto: Züblin
Die Ed. Züblin AG vergab im Rahmen des Wettbewerbs „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ zum achten Mal einen Sonderpreis. Vorstand Markus Landgraf würdigte Abduaziz Juraboev, Student an der Technischen Hochschule Mittelhessen, für seine herausragende Masterarbeit „Implementierung von RFID und drahtlose IoT".

AUF EINEN BLICK

  • Die Ed. Züblin AG vergab im Rahmen des Wettbewerbs „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ zum achten Mal einen Sonderpreis.
  • Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz und der Implementierung von Sender-Empfängersystemen (RFID) und dem drahtlosen Internet der Dinge (IoT) zur Unterstützung sehbehinderter Menschen in Gebäuden.

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz und der Implementierung von Sender-Empfängersystemen (RFID) und dem drahtlosen Internet der Dinge (IoT) zur Unterstützung sehbehinderter Menschen in Gebäuden. Unter Nutzung von digitalen Bauwerksinformationsmodellen (BIM) werden Anwendungsszenarien sowie Soft- und Hardware-Systeme beschrieben, die das barrierefreie Navigieren in Gebäuden ermöglichen. Juraboev hat zudem eine prototypische Software entwickelt, die eine Open-Source Cloud-Plattform nutzt. Dadurch lässt sich die Systemarchitektur leicht erweitern und BIM-Modelle können eingebunden werden.

Die Jury, in der auch die Ed. Züblin AG mitwirkt, lobte die Arbeit als besonders originell und wirtschaftlich wertvoll. Vor allem die Realisierbarkeit, die Verständlichkeit und der praktische Bezug haben überzeugt. „Die Digitalisierung steigert gerade mit solchen praxisnahen und innovativen Ideen junger Talente die Attraktivität der Bauwirtschaft. Barrierefreiheit und das Nutzen von Livedaten des Bauwerks sind wichtige Elemente für das Bauen von morgen“, erklärt Markus Landgraf, Vorstandsmitglied der Ed- Züblin AG und Leiter der Zentralen Technik.

Das RKW-Kompetenzzentrum sensibilisiert kleine und mittelständische Unternehmen für die Digitalisierung und andere Zukunftsthemen. Der jährlich ausgerufene Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ richtet sich an Auszubildende, Studierende, junge Beschäftigte und Start-ups der Wertschöpfungskette Bau.

,

PASSENDE INHALTE

sites.4builders

RKW Kompetenzzentrum
RKW Kompetenzzentrum
Züblin
Züblin

KOMMENTARE

Sie müssen angemeldet sein. um einen Kommentar abgeben zu können.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

AUCH INTERESSANT

Freiberufliche BIM-Experten: Die Suche nach neuen Arbeitsmodellen

Der häufigste Grund für eine gescheiterte Umsetzung von BIM in Bauprojekten ist der Mangel an Kompetenz und Erfahrung in der betroffenen Organisation. Mit welchen Arbeitsmodellen reagieren Unternehmen und BIM-Manager auf diese Situation?

Energiemanagement: Nachhaltiges Energiemanagement in Haushalten & Gewerbe

Die Forderungen der Gesellschaft nach mehr Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Gleichberechtigung, Solidarität und Transparenz haben heute wachsenden Einfluss auf die Bau- und Immobilienwirtschaft. Die konsequente Nutzung von CAFM-Software als ein modernes und prozessorientiertes Energiemanagementsystem kann einen großen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Branche leisten.

Fachkräftemangel: Remote, Hybrid oder Präsenzpflicht? Was wünschen die BIM-Experten?

In Deutschland sind aktuell mehrere tausend BIM Positionen unbesetzt. Welche Anforderungen stellen mögliche Bewerber an ihren zukünftigen Arbeitgeber? Sind sie willens in klassischer Präsenzpflicht zu arbeiten oder bevorzugen sie hybride Arbeitsweisen?

BIM-Fachkräftemangel: Arbeitgeber mit langfristiger BIM-Strategie attraktiver

In Deutschland sind aktuell mehrere tausend BIM Positionen unbesetzt. Welche Anforderungen stellen mögliche Bewerber an ihren zukünftigen Arbeitgeber? Was macht einen Arbeitgeber attraktiv? Warum wechseln Arbeitnehmer ihren Job?

Köln: Digitales Baugenehmigungsverfahren für Wohnungsbauanträge gestartet

Das Bauaufsichtsamt Köln nimmt Bauanträge auf Wohnungsbau ab sofort digital an. Köln startet damit als zweitgrößte Bauaufsichtsbehörde Deutschlands und als erste Großstadt in Nordrhein-Westfalen ein volldigitales Baugenehmigungsverfahren unter Einbindung des landesweiten Bauportal.NRW.

BIM-Experten: Fachkräftemangel im Süden größer

Derzeit werden allein in Deutschland über 4.400 BIM-Experten gesucht. Die meisten Unternehmen aus der Bau- und Immobilienwirtschaft suchen oftmals länger als ein halbes Jahr nach einem geeigneten Kandidaten, manche bleiben gänzlich erfolglos.

Welche Vorteile hat BIM? Das sagt der Markt dazu

Building Information Modeling gehört in der deutschen Baubranche zu den anerkannten Bau- und Planungsmethoden. Selbst der Koalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung erwähnt BIM – als eine Technologie, die es in Deutschland voranzubringen gelte. Auch die Akteure der Baubranche sind von den Vorteilen von BIM längst überzeugt. Das illustriert ein Vorabergebnis aus der aktuellen BIM-Studie von BauInfoConsult, die in einigen Wochen erscheint, recht deutlich. Die breite BIM-Zustimmung wirft al

BIM-Monitor 2022/23: Fünf Kennzahlen zur BIM-Nutzung in Deutschland

Der BIM-Monitor 2022/23, die neue Marktstudie rund um das Thema Bauen mit BIM erscheint Ende des Monats – und damit umfassende Marktdaten zur aktuellen und zukünftigen, Nutzung von Building Information Modeling bei mittleren und großen Planungs- und Verarbeitungsbetrieben in Deutschland.

VDI/DIN-Expertenempfehlung 2552 Blatt 12.1: BIM-Anwendung klar definiert

BIM lebt von der Zusammenarbeit vieler – damit das effizient funktioniert, braucht es ein gemeinsames Verständnis und einheitliche Vorgaben. VDI und DIN haben nun eine Expertenempfehlung veröffentlicht, die dazu beiträgt: VDI/DIN-EE 2552 Blatt 12.1 legt eine einheitliche Struktur fest, um BIM-Anwendungsfälle in Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA) zu beschreiben.

BIM-Portal des Bundes geht an den Start

Mit dem neuen BIM-Portal des Bundes steht allen am Bau Beteiligten nun eine Plattform zur Verfügung, die einen einheitlichen Datenaustausch ermöglicht – zentral verfügbar und kostenlos.

BESUCHEN SIE UNS AUF

SITES.4BUILDERS

Knauf_Logo
Logo_PlanenBauen
popularc_logo
im_manager_entscheider_Logo
Logo RM Solutions
Logo_bimswarm
GS1_Logo

DATES.4BUILDERS

27
Feb 23
- 28
Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
27. Feb 23
- 28. Feb 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
03
Mai 23
- 05
Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
03. Mai 23
- 05. Mai 23
20. FAMOS User Forum
Veranstaltungsart: Schulung, Tagung, Workshop
Veranstalter: Keßler Real Estate Solutions GmbH
Ort: Leipzig
Ort: Leipzig
08
Mai 23
- 09
Mai 23
BIM Basiswissen
Veranstalter: RM Solutions
08. Mai 23
- 09. Mai 23
BIM Basiswissen
Veranstaltungsart: Fortbildung
Veranstalter: RM Solutions
09
Mai 23
- 11
Mai 23
TECH IN CONSTRUCTION 2023
Veranstalter: Beyondbricks Media UG
Ort: Berlin
09. Mai 23
- 11. Mai 23
TECH IN CONSTRUCTION 2023
Veranstalter: Beyondbricks Media UG
Ort: Berlin

LESEEMPFEHLUNG

Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen: Materialdruck während des Fluges

4builders.academy: "Das vermittelte Wissen bildet die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung von BIM-Projekten."

planen-bauen 4.0: Rudolf Müller Medienholding ist neuer Gesellschafter

academy.4builders.: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller als Schulungsanbieter bei buildingSMART gelistet

digitalBAU 2022: Innovationsplattform für die Baubranche

NEUESTE KOMMENTARE
    0
    Kommentieren Sie diesen Artikel!x

    Leads gewinnen mit 4builders.

    In einem Online-Infotermin präsentieren wir Ihnen live die Vielfalt der 4builders-Welt und beantworten Ihre individuellen Fragen.